Seifenworkshop in Kaprun

Vergangenen Donnerstag durfte ich im Meixnerhaus in Kaprun in einer sehr netten Runde mein Wissen zum Thema Naturseifen in Theorie und Praxis weitergeben.

seifenzutaten

Zuerst stand unter anderem die Geschichte der Seifenherstellung, die verwendeten Rohstoffe, die Berechnung eines Seifenrezeptes sowie verschiede Zusätze wie Düften, Farben und Kräuter und natürlich auch die Sicherheitsbelehrung am Stundenplan.

Danach gings an den Kochtopf. Denn aus Thorie alleine entsteht keine Seife. So durfte jede Teilnehmerin unter Anleitung selbst die Zutaten auswiegen, die Lauge mischen und natürlich auch die Öle und die Lauge zu einer fertigen Seifenmasse rühren. Mit Düften wie Lavendel, Rosengeranie, Orange und Grapefruit sowie dazu passenden getrockneten Blüten zauberten die Damen dann ihre eigene individuelle Seife.

Die Seifenmasse in der handgefertigen Seifenblockform aus Holz wurde gut isoliert und am nächsten Tagen von den Kursteilnehmerinnen zuhause geschnitten. Nun müssen die bereits in Stücke geschnittenen Seifen 4-6 Wochen reifen. Danach sind die fertigen Seifen bereit um verwendet zu werden. Das ein oder andere Stück wird bestimmt  schön verpackt zu Weihnachten den Besitzer wechseln.

Lavender Soap

An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an die 8 interessierten und wissbegierigen Damen, die allesamt super gearbeitet haben! Ich wünsche euch viel Freude mit euren ersten handgemachten Seifen!

Der nächste Seifensiede-Workshop wird voraussichtlich im Februar 2016 stattfinden.