Rezept des Monats – März 2016

Nun hätte ich euch doch beinahe im ganzen Oster- und Workshop-Trubel das Rezept des Monats vorenthalten.

Die frischen Kräutlein sprießen und es gibt auf den Wiesen allerlei Grünes und Blühendes zu entdecken. Der ein oder andere sehnt sich nach der Völlerei der Ostertage nach gesundem, leichten und vielleicht auch grünem Essen. Was würde denn da besser passen als eine Quiche mit frischen Wildkräutern?

Das Rezept gibts wie immer >> HIER << zum herunterladen.

Das Wetter heute lädt auch dazu ein raus zu gehen frische Kräuter zu Sammeln. Spitzwegerich, Löwenzahn, Brennessel, Schafgarbe und viele andere kleine Grünlinge sind bereits zu finden. Auch der Bärlauch hat gerade Hochsaison und gibt einen wunderbar frischen Geschmack in der Quiche. Feine Blüten wie die der Veilchen, vom Lungenkraut oder der Schlüsselblume eigenen sich super zum Dekorieren der fertigen Quiche und machen einen schönen Farbtupfer am Teller.  Für das Rezept können viele verschiedene Kräuter verwendet werden. Aber sammelt bitte nur Pflanzen, die ihr ganz sicher bestimmen könnt, damit sich nicht versehentlich etwas Ungenießbares oder sogar Giftiges ins Essen schummelt!

salat-mit-fruehlingskaeuter

TIPP: Wer heute Kräuter sammeln möchte um sie morgen zu verkochen, kann diese einfach mit etwas Wasser in einem lebensmittelechten Zipp-Beutel im Kühlschrank aufbewahren. Durch das Wasser und den lufttichten Verschluss bleiben die Kräuter schön knackig und beginnen nicht zu welcken.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Kräuter-Sammeln und Genießen der ersten frischen Wildkräuter des Jahres!