Pinzgauer Zwiebelsalbe

Seit jeher werden Zwiebel als Hausmittel verwendet. Die gängigen Anwendungen wie Zwiebelsäckchen bei Ohrenschmerzen, Zwiebelsirup als Hustensaft oder auch Zwiebelauflagen bei Insektenstichen sind weitum bekannt. Auch der Einsatz von Zwiebeln bei Erkältungskrankheiten ist ein beliebtes Hausmittel.  Allerdings ist die Anwendung doch etwas umständlich.

Fresh bulbs of onion on a white background

Aus der Not heraus ist deshalb die Pinzgauer Zwiebelsalbe entstanden. Sie ist einfach in der Anwendung und grandios in der Wirkung.

Die Salbe wird am besten Abends vorm Schlafen gehen großzügig auf die Fußsohlen aufgetragen und einmassiert. Nach der Massage Socken drüber ziehen und die Füße unter die Decke stecken. Um die Wirkung zu verstärken kann Wärme in Form einer Wärmflasche oder eines Wärmekissens zugeführt werden. Die „Zwiebelsocken“ verbleiben die ganze Nacht auf den Füßen.

12919755_1069110146477835_1747507049876066321_n
Wir besitzen auf unseren Fußsohlen eine vielzahl an Rezeptoren, die die Wirkstoffe der Zwiebelsalbe schnell aufnehmen und weitertransportieren können. So sorgt die Salbe für Linderung von Husten und Schnupfen.

30ml Zwiebelsalbe EUR 7,-

Details zum Bestellablauf findet ihr hier.