Der Bärlauch ruft

Kaum ist der Schnee verschwunden spitzeln auch schon die ersten Bärlauchblätter aus dem Boden! Sobald der feine Knoblauchduft über die Bärlauchwiesen schwebt, ist es Zeit, die würzigen Blätter zu pflücken.

Weiterlesen

Vier Kerzen im Advent

Adventkränze gibt es mitterlweile ja in allen möglichen Formen und Farben. Früher gab es das nicht. Da wurde der Adventkranz ganz traditionell aus Tannen- oder Fichtenzweigen gebunden und mit roten Kerzen verziehrt. Für aufwändige Deko fehlte oft das Geld, aber auch die notwendigen Materialien. Schleifen, Nüsse, getrocknete Früchte oder Zapfen waren aber schon in führerer Zeit ein beliebtes Mittel um den Adventkranz etwas aufzupeppen.

Ich möcht euch heute meine ganz eigene Variante des Adventkranzes zeigen.

Weiterlesen

DIY-Raumspray

Düfte bestimmen unser Leben. Und nichts ist unangenehmer als schlechte Gerüche. Für frische Düfte in euren 4 Wänden oder im Auto müsst ihr nicht immer auf industrielle Ware zurückgreifen. Ein Raumspray nach den eigenen Duftvorstellungen ist mit wenigen Zutaten recht schnell gemacht.

Alles was ihr dazu braucht:

  • 20 ml Vodka
  • 80 ml  destilliertes Wasser
  • 40 Tropfen ätherisches Öl nach Wahl
  • Eine Sprühflasche mit 100ml Fassungsvermögen

Alle Zutaten in eine Flasche mit Sprühaufsatz füllen, gut durchschütteln und fertig.

Nun bleibts ganz euch überlassen, ob es bei euch künftig nach Rose, Lavendel, Zirbe, Zitrone oder nach etwas ganz anderem duftet.

Huiles essentielles

Duftende Kräutersackerl für die Badewanne

Eine heiße Badewanne ist vor allem in der kalten Jahreszeit äußerst wohltuend. Zudem verschafft sie uns bei diversen Wehwehchen oft Linderung. Unterstützend zum warmen Wasser wirken mit Kräuter befüllte Sackerl im Badewasser. Solche Kräutersackerl herzustellen ist denkbar einfach und vor allem Kinder haben eine große Freude daran. Und wer ein kleines Geschenk oder Mitbringsel braucht ist damit auch sehr gut beraten. Der oder die Beschenkte freut sich garantiert darüber. Weiterlesen

Hautsmoothie mit frischer Minze

An heißen Sommertagen ist Minze eine Wohltat auf der Haut. Sie sorgt für Erfrischung und Abkühlung. Genau das richtige für so richtig warme Tage wie heute und morgen!

Und so wirds gemacht:

Zutaten:

  • 1 EL frische Minze
  • 50ml Wasser
  • eine kleine Prise Salz
  • ein paar Tropfen Zitronensaft oder 1 Tropfen ätherisches Zitronenöl

Zubereitung:

Alle Zutaten in ein passendes Gefäß geben und mit dem Mixstab fein pürieren. Den fertigen Smoothie durch ein feines Sieb abfiltern und in eine Zerstäuberflasche füllen.

Der kühlende Minz-Smoothie wird dann direkt auf Gesicht und Haut aufgesprüht.

Im Kühlrschrank aufbewahrt hält sich der Smoothie etwa eine Woche. Bei Zimmertemperatur 2-3 Tage.
Am besten ist aber: an heißen Tagen den Smoothie einfach verbrauchen und wenn benötigt schnell einen frisch zubereiten!

 

Tipp: Mit ein paar Stücken Wassermelone, etwas zusätzlichem Wasser und 1 TL Ahornsirup kann der Smoothie ganz einfach verfeinert werden und wird so zum perfekten Abkühlungsgetränk an heißen Sommertagen!

(c) http://www.organisation-mit-sabine.de/2014/07/25/erfrischender-smoothie-mit-wassermelone-und-minze/